Die Reorganisation - Kurzgeschichte

Vor einigen Wochen schrieb ich diese Geschichte auf, da mir in der ständigen "Flüchtlingsdebatte" gerne auch mal der Aspekt der Selbstreflexion fehlt.


Selten fragt sich ein Mensch "Was wäre wenn...?" oder "Könnte mir so etwas passieren...?"


Gibt es andere Optionen, warum etwas ist, wie es ist?


Der Mensch verurteilt gerne, grenzt sich ab, verhält sich teils egomanisch und fühlt sich so oder so ständig schlecht behandelt.


Doch was wäre, wenn wir uns plötzlich in einer Situation wiederfinden, mit der wir nicht gerechnet hätten? Vielleicht auch mit Konsequenzen, die wir nicht erahnen können?

Völlig hilflos und haltlos, ohne dass wir eine Basis hätten, aus allem herausgerissen.

Download
Die Reorganisation Vers. 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.0 KB
Download
Die Reorganisation Vers. 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.9 KB

Darüber nachzudenken, wie wir uns fühlen würden, ist eine meiner Intentionen bei dieser Kurzgeschichte gewesen.


Es gibt sie in zwei Versionen.


Die erste ist ohne Vorgeschichte, sondern behandelt nur die Situation.


Die zweite ist mit Vorgeschichte und behandelt die Geschehnisse rund um die Kurzgeschichte selbst und soll somit zu einem besseren Verständnis führen.


Ich hoffe, dass sie dem einen oder anderen gefällt, auch wenn ich sie als etwas roh empfinde.


Über die rechts oben eingefügten Buttons, kann man sich die jeweilige PDF-Datei herunterladen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0