Längere Pause

Wie der eine oder andere gemerkt haben wird, habe ich mir eine längere Auszeit gegönnt; was aber ehrlich gesagt auch notwendig gewesen ist.

 

Die Gründe dafür waren zum einen meine Weiterbildungen, die ich mir neben meiner Arbeit noch gönne (derzeit sind es Projektmanagement, Java) und die bisher aber noch nicht abgeschlossen sind.

Dann meine Arbeit als solche, bei der ich teilweise über mehrere Wochen, täglich bis zu fast 10 Stunden arbeiten musste, weil wir unsere Aufgaben nicht hätten beenden können und ich somit kaum mehr die Muße fand mich mit philosophischen Gedanken zu beschäftigen, geschweige denn in Ruhe zu lesen.

Zudem habe ich mich mit Audio- und Videoschnitttechnik beschäftigt und noch einiges anderes unternommen.

 

Der ganze Januar stand für mich unter dem Stern der Krankheit und ich kam aus einer Erkältung in eine Grippe, bei der ich einige Zeit fast taub war.

 

Dennoch habe ich wieder neue Inspiration gefasst und werde mich umgehend auf die noch ausstehenden rezensionen werfen, auf die noch einige Autoren warten und sich sicherlich gefragt haben, warum da nichts mehr von mir kommt.

Also: ist in Arbeit und die nächste Rezension dürfte, wenn ich es schaffe, sogar schon am nächsten Wochenende zu lesen sein. Drückt mir die Daumen ;)

 

Bevor ich es vergesse: Derzeit bin ich ja bei einem Anbieter, der immer teurer wird und den ich mir langsam aber sicher nicht mehr leisten kann und möchte, auch wenn dessen Qualität gut ist, aber finanziell ist das einfach übertrieben. Dementsprechend werde ich schauen, dass dieser Blog und diese Seite demnächst umzieht. Wundert euch also bitte nicht, falls es einige Zeit zu Ausfällen oder Störungen kommen sollte. Ich werde versuchen es so schnell und so wenig ruckelig wie möglich zu gestalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0