Artikel mit dem Tag "menschlichkeit"



Leben · 07. März 2020
Vor einigen Jahren ist mir schon aufgefallen und wird damals sicherlich auch anderen schon aufgefallen sein, dass das Klima im Internet rauer wurde. Dialoge wurden barscher geführt und man merkte, wie sich eine Atmosphäre entwickelte, welche den Eindruck machte, dass es vielmehr um Anfeindung, als wirklichen Dialog ging. Nun, einige Jahre später, erkennt man, dass es damals wirklich in diese Richtung ging. Schon fast extremistisch kämpfen links gegen rechts, unten gegen oben, Gläubige...

09. April 2017
Wie ich diesen Text anfangen soll weiß ich eigentlich nicht so recht. Selbst nach ein paar Anläufen will es nicht so recht. Da ich ja, wie einige wissen, selbst viel fotografiere und mir nachgesagt wird, dass ich ein gewisses Auge dafür habe, möchte ich heute in diese Richtung abschweifen. Mir geht es dabei um das unten zu sehende Bild (als Quelle habe ich immer nur Twitter gefunden, sollte jemand den Urheber kennen, so möge er mir bitte den Namen zukommen lassen, damit ich ihn nachtragen...

29. Februar 2016
Mit Politik tun sich viele Philosophen ja immer etwas schwer, ich bin da keine Ausnahme; deswegen schreibe ich auch so selten Artikel über politische Themen. Dabei sollte die Politik, wie alle anderen Themen auch, immer wiederkehrend in der Philosophie vorkommen. Zumal die Philosophen in der Antike an der Politik nicht ganz unbeteiligt gewesen sind. Daher habe ich mir überlegt, auch wenn mich Politik als solche eher weniger interessiert, sie dennoch öfter zum Thema zu machen. Den Anfang...

25. Oktober 2015
Vor einigen Wochen schrieb ich diese Geschichte auf, da mir in der ständigen "Flüchtlingsdebatte" gerne auch mal der Aspekt der Selbstreflexion fehlt. Selten fragt sich ein Mensch "Was wäre wenn...?" oder "Könnte mir so etwas passieren...?" Gibt es andere Optionen, warum etwas ist, wie es ist? Der Mensch verurteilt gerne, grenzt sich ab, verhält sich teils egomanisch und fühlt sich so oder so ständig schlecht behandelt. Doch was wäre, wenn wir uns plötzlich in einer Situation...
04. Oktober 2015
Bild: forthepeeple.com

29. August 2015
Als Philosoph ist man oftmals bedacht, nicht zu sehr in andere Themen abzudriften, vor allem in die Bereiche, mit denen man vielleicht eher weniger zu tun hat; denn schnell kann man sich verzetteln oder vielleicht sogar einen Punkt übersehen, der denjenigen, die sich mit der Thematik schon länger befassen, geläufiger ist als einem selbst. Möglicherweise benötigen Philosophen deswegen auch immer etwas mehr Zeit, wenn sie sich zu einem Thema äußern sollen. Das Problem dabei: Meistens ist...

26. Juni 2015
Wie schon erwähnt, hat das Philosophie Magazin ein Sonderheft über den Koran herausgebracht, über das ich jetzt ein wenig berichten möchte. Oftmals sind wir ja davon überzeugt, dass wir in einer aufgeklärten Zeit leben und somit zum einen alles wissen und zum anderen nur begründete Vorurteile hegen würden. Begründete Vorurteile hört sich schon sehr verdächtig an... Doch mit diesen Vorurteilen möchte das Philosophie Magazin aufräumen und ein Verständnis für den Koran schaffen,...

31. März 2015
Dieses Thema wird den einen oder anderen Arbeitgeber sicher immer mal wieder beschäftigen. Vielleicht aber auch Arbeitnehmer und auch den Privatmenschen; denn gerade in unserer stark auf die Ökonomie ausgerichteten Gesellschaft, ist es schwierig nicht immer wieder auf diese Themenpunkte zu stoßen. Aber schauen wir uns doch erst einmal an, was Ethik und Ökonomie sind. Bei Ethik handelt es sich um das Sittliche oder das sittliche Verständnis, aber auch Sitten oder Bräuche können damit in...
04. März 2015
In den letzten Wochen habe ich einiges zum Thema „Body-Hacking“ gesehen und gelesen. So grüblerisch, wie ich bin, habe ich mir einige Gedanken dazu gemacht. Aber schauen wir uns doch erst einmal an, was Body-Hacking überhaupt ist. Bei Body-Hacking geht es um Menschen, die mittels technischer Gerätschaften ihren Körper verändern und verbessern möchten. Bekannt ist dieses Prinzip aus Fantasy- und Sci-Fi Filmen z.B. als Cyborg oder zu deutsch kybernetischer Organismus. Also ein Mensch...

14. November 2014
Vor Kurzem bin ich auf diesen Satz gestoßen, der mich wieder einmal anfangen lies zu grübeln. Hört sich komisch an, wenn man so etwas liest, nicht wahr? „Gender mich nicht voll...“ Ein Gemisch aus englischen und deutschen Wörtern zu einem Satz zusammengefasst, bei dem man sich erst mal überlegen muss, was er eigentlich im eigentlichen Sinn bedeutet. Umgeformt könnte man sagen „Nerv mich nicht, mit deiner Geschlechtsdefinition“ oder „Störe mich nicht mit deiner...

Mehr anzeigen