Update

Kurzes Update zum Blog und sozialen Medien

NEUES

4/30/2022 1 min read

Da es in letzter Zeit hier eher still auf dem Blog oder auf anderen sozialen Medien war, möchte ich euch ein kurzes Update geben:

Ich musste (und muss) mich beruflich stark mit der Thematik des Programmierens beschäftigen, was mir natürlich einiges an Zeit raubte und ich somit auch weniger Muße fand zu schreiben - mal abgesehen davon war die Zeit um Corona eine sehr ruhige Phase.

Gleichwohl werde ich mich wieder intensiv und regelmäßig diesem Projekt hier widmen.

Zudem werde ich an anderer Stelle eine völlig neue Seite bezüglich Programmierung und Technik aufmachen. Was auch bedeutet, dass es in Zukunft auch medial mehr geben wird, als nur reinen Text, denn das wurde ja auch immer gewollt; ebenso wie Newsletter.

Zeitlich muss ich sehen, wie ich das alles unter einen Hut bekomme, aber ich denke das werde ich sicher schon irgendwie schaffen, schließlich gibt es ja diverse Kalender, Apps und Geräte die einem dabei helfen können.

Auf Facebook werde ich hingegen nicht mehr aktiv sein. Zwar werde ich die Seite dort bestehen lassen und man kann mich darüber auch noch kontaktieren, jedoch werde ich bei Facebook keinen Inhalt mehr einstellen, weil jetzt eine Seite wie meine von Facebook verwarnt wird wegen irgendwelcher "gewaltverherrlichender" Bilder und ganz ehrlich: Mit sowas will ich mich gar nicht rumärgern, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Facebook hatte lange genug Zeit sich mit dem eigenen Algorithmus auseinanderzusetzen und dieser läuft immer noch völlig falsch. Mal abgesehen davon ist die Reichweite, die man mit Facebook hat, einfach völlig unterirdisch.

Was ich gerne hier noch einfließen lassen möchte, ist eine Kommentarsektion, weswegen ich schon am überlegen bin, ob ich meine Seite nicht noch einmal transferiere und zwar auf Wordpress, wo ich dann die ganze Geschichte selber verwalten kann - was sicherlich viel sinniger ist. Aber das werde ich nochmal genauer überdenken, denn ich habe diesen Webspace hier ja auch im Voraus bezahlt und es wäre schade ums Geld.

Hoffentlich habe ich mit meiner Ruhephase nicht allzu viele Menschen verjagd und freue mich schon auf das was da noch kommen wird, sowie inspirierende Konversationen.

Nachtrag: Da ich gerade gesehen habe, was mich der Spaß hier dann ab November kosten wird, werde ich definitiv vorher wechseln. Ich werde versuchen den Umzug so reibungslos wie möglich zu gestalten, da ich ja mehrere Domains habe, dürfte das kein Problem sein.

Stand: 01/2022 © 2014 -2022

"Wenn man etwas nicht einfach erklären kann,

hat man es nicht verstanden."

- Albert Einstein -