Suche
Close this search box.

Denkatorium

Denkatorium: Philosophieren Schule Rezensionen Blog Podcast

Kein Ding an sich Cover

Kein Ding an sich – Rezension

Vor einiger Zeit habe ich das Buch „Kein Ding an sich“, geschrieben von dem Autor Stephan Weiner, erhalten. Ich wollte schon viel früher eine Rezension darüber schreiben, jedoch ist es mir zeitlich anders nicht möglich gewesen. Da ich aber weiß,

Weiterlesen »
Symbolbild einer Interstate 60

Interstate 60 und die Fragen nach dem eigenen Leben

Interessanterweise scheine ich bisher zwar immer die Intention gehabt zu haben etwas über den Film Interstate 60 zu schreiben, bisher ist daraus jedoch nie etwas geworden; zumindest habe ich keinen Artikel in meiner Sammlung darüber finden können. Dabei war ich

Weiterlesen »

Philosophischer Minimalismus

In einer früheren Ausgabe (Mai 2021) der Abenteuer Philosophie war eines der Hauptthemen der Minimalismus und der Gedanke etwas „griechischer“ zu denken.Möglicherweise ist das auch der Grund, warum ich zu diesem Zeitpunkt weniger Artikel geschrieben habe, als die Zeit davor.

Weiterlesen »

„Gender mich nicht voll…“

Durch einen Beitrag auf Instagram von Dr. Cornelia Mooslechner-Brüll, der Betreiberin des Philoskops, ist mir ein Beitrag eingefallen, den ich früher mal geschrieben, aber noch nicht veröffentlicht hatte. Gleichwohl denke ich, dass dieses Thema unsere Gesellschaft auch heute noch stark

Weiterlesen »
Zeiträuber des Alltags

Zeitdiebe – lassen wir uns unsere Zeit stehlen?

Vor einigen Tagen sah ich (leider ohne den Anfang) eine Dokumentation auf arte, bei der es um Zeit ging. Diese war recht interessant und inspirierte mich derart, dass ich nicht nur für mich darüber nachdenke, sondern auch etwas dazu schreibe.

Weiterlesen »
Jacob träumt nicht mehr buchcover

Jacob träumt nicht mehr – Rezension

„Jacob träumt nicht mehr“, kam Anfang 2021 heraus und wurde von Clemens Bruno Gatzmaga geschrieben. In diesem Roman geht es um den Protagonisten Jacob, der beruflich, wenn man es so ausdrücken möchte, zu den Machern gehört. Er ist auf dem

Weiterlesen »